LED Einbauleuchte Osram 73140 TRESOL 2er-Pack

Einbauleuchte kann nahezu überall eingesetzt werden, wo es trocken ist. Doch was können Kunden vom Produkt in der Praxis erwarten? Wir haben den Osram TRESOL LED Einbauleuchte Test gemacht!

Qualität und Verarbeitung

Der optische Eindruck ist zwar modern, schließt die Osram LED Einbauleuchte aber womöglich für den Einsatz in einigen Räumen aus. Komplett in weiß gehalten sind die Lampen eher unauffällig und kein echtes Highlight.

Mit einem Lochmaß von 64 Millimetern und einer Einbautiefe von lediglich 30 Millimetern sind die Einbaustrahler allerdings überall einfach einzusetzen. Die platzsparende Bauweise kann sich bei der Montage in Möbeln bezahlt machen.

Technik und Sicherheit

Um die Spannung zwischen 220 Volt und 240 Volt an die Lampen zu bringen muss die Stromversorgung über Stecker und Stecker Buchse hergestellt werden. An jedem Einbaustrahler befindet sich eine Anschlussleitung von etwa 1,50 Metern Länge. Für platzsparenden Einsatz ist dies womöglich nicht die beste Lösung. Mehrere LED Leuchten lassen sich über eine Lüsterklemme schnell zusammenfügen und zentral mit Strom versorgen.

Eine größere Spannweite hätten wir uns bei der Lichtabgabe gewünscht. Der Abstrahlwinkel liegt mit 30° eher unter den aktuellen Konkurrenzprodukten. Störend könnte sich der Winkel auswirken, wenn die Einbaulampen zur flächendeckenden Beleuchtung eines ganzen Raumes genutzt werden sollen. Hier sind möglicherweise mehr Strahler erforderlich als bei Produkten, die über einen höheren Abstrahlwinkel verfügen. Darüber hinaus sind die Einbauleuchten der Nummer 73140 von Osram nicht dimmbar. Wir mussten außerdem eine Einschaltverzögerung von knapp unter einer Sekunde feststellen.

Die Osram TRESOL LED Einbauleuchte entspricht dem Schutzstandard IP20. Das Berühren von spannungsgeladenen Bauteilen ist somit ausgeschlossen. Leider besagt IP20 auch, dass kein spezieller Schutz vor Wasser verarbeitet worden ist. Dadurch wiederum wird der Einsatzbereich der Einbaulampen stark eingeschränkt. Außenbereiche, Badezimmer und Nasszellen sollten generell nicht mit den LED Lampen bestückt werden. Vorgesehen ist die Montage in Möbeln und Decken. Der Material Korpus besteht aus Polycarbonat, nicht aus kühlendem Aluminium. Die Wärmeentwicklung empfinden wir aber als sehr gering.

Lichtleistung und Lichtqualität

Abgegeben wird ein sehr helles, aber dennoch warmweißes Licht. Mit 3.200 Kelvin liegt die Farbtemperatur dicht zur Grenze des Neutralweißen. Bemerkbar macht sich dies weniger in der Farbtiefe und mehr in der Lichtintensität, die punktgenau eine auch zum Arbeiten am Schreibtisch ausreichende Beleuchtung spendet. Die Lichtstärke der Osram TRESOL LED Einbauleuchte mit 4,5 Watt ist mit der einer 20 Watt Halogenlampe vergleichbar. Mit der Lichtqualität waren wir im Osram TRESOL LED Einbauleuchten Test sehr zufrieden.

Um Räume komplett auszuleuchten werden mehrere Einbauleuchten benötigt. Bedacht werden muss der Abstrahlwinkel von 30°. Mit passendem und durchdachtem Anbringen gelingt es dennoch schnell, kleine und größere Räume vollständig mit Licht zu fluten.

Haltbarkeit und Energieeffizienz

Die durchschnittliche Lebensdauer der LED Einbaulampen wird von Osram selbst mit 25.000 Stunden angegeben. Nachprüfen können wir das nicht. Andere Käufer gehen allerdings mit uns einher und stützen unsere vorläufigen Ergebnisse, wonach die Strahler auch nach einigen Monaten im Betrieb sehr zuverlässig sind.

Einen hervorragenden Wert können die Osram TRESOL LED Einbauleuchten bei der Lichtleistung erreichen. Sie liegt mit 165 Lumen deutlich niedriger als viele Konkurrenzprodukte und ist damit ausschlaggebend für einen langfristig geringen Stromverbrauch.

Unser persönliches Fazit

Trotz der hochwertigen Verarbeitung sagt uns das Design der Osram TRESOL LED Einbauleuchten weniger zu. Zusammen mit dem Abstrahlwinkel von 30 Grad und der kurzen Einschaltverzögerung kommen wir zu dem Schluss, dass die Strahler eher in Vitrinen und Regalen verwendet werden sollten. Die Farbtemperatur von 3.200 Kelvin reicht allerdings auch aus, mit acht Spots rechteckige Räume mit etwa 15 Quadratmetern zu erleuchten. Eine Mischung aus warmweißem und neutralweißem Licht erzeugt eine willkommene Stimmung im Raum. Durch die geringe Einbautiefe eignen sich die Einbauleuchten hervorragend zur Montage in kleinen Ecken und Winkeln.

Veröffentlicht unter Hersteller, Osram, Testberichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Empfehlung der Redaktion

Paulmann 92518 Premium EBL Set Power Flood LED 5x3W 15VA 230V 83mm Eisen geb./Alu Zink

Der LED-Einbaustrahler von Paulmann mit sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis! Der Preis ist angemessen und der Streuwinkel hervorragend.
Dieser LED Einbaustrahler bekommt unsere Kaufempfehlung, da dieser in unserem Praxistest überzeugen konnte.
Alle weiteren Testergebnisse finden Sie in unseren
LED-Einbaustrahler Test


LED Einbaustrahler Vergleich

Die besten LED Einbaustrahler im Vergleich - LED Einbaustrahler gibt es inzwischen in den verschiedensten Variationen, doch welche Leuchten halten was man sich von ihnen verspricht? In unserer Vergleichstabelle informieren wir über technische Details sowie über Vor- und Nachteile
Alle Details zum Nachlesen in unserem
LED Einbaustrahler Vergleich

Werbung

Aktuelle Beiträge